Über Uns

Seit der Gründung des Technischen Büros für Geowissenschaften im Jahre 1991 in Innsbruck sind wir auf den Fachgebieten Ingenieur- und Hydrogeologie, Abfallwirtschaft und Erdwärme tätig. 

Der seit dem Jahr 2000 geführte Name alpECON steht für unser Bestreben, wirtschaftliche Lösungen für Bauprojekte und bei allen geologischen Problemen zu finden. 

Wirtschaftliche Lösungen, welche auch die erforderliche Sicherheit gewährleisten, basieren bei uns auf einer sorgfältigen Untersuchung und einem durchdachten, schlüssigen Baugrundmodell. 

Unser Ziel ist seit jeher, durch die Anwendung neuester Methoden und unsere nun über 25 Jahre Erfahrung, professionelle gutachtliche Beurteilungen und Prognosen zu erstellen und umweltgerechte, effektive Lösungen zu erarbeiten. 

Für spezielle Fragestellungen arbeiten wir mit verlässlichen Partnern aus Österreich und Deutschland zusammen.

Leitbild

Das Technische Büro alpECON versteht sich als ein Team mit individuellen fachlichen Schwerpunkten und guter fachlicher Überschneidung der einzelnen Mitarbeiter.


Eine gute Qualität ergibt sich, wenn
….das Untersuchungsprogramm wohlüberlegt ist,
….die geologische Information aus den Untersuchungen sorgfältig erarbeitet wird
….und ein durchdachtes und schlüssiges Baugrund-Modell erstellt wird.

Jedes (geologische) Modell beruht sowohl auf eindeutigen Fakten als auch auf unscharfen Erkenntnissen und Erfahrungen.

Durch die Interpretation der erarbeiteten Daten, durch Analogieschlüsse und durch begründete Annahmen, werden auch die unscharfen Erkenntnisse für ein insgesamt belastbares Modell genutzt.

Qualität

Unser hoher Qualitätsanspruch beruht neben einer sorgfältigen Bearbeitung der Projekte auf

  • Fortbildung der Mitarbeiter NDK und ZLG auf der ETH in Zürich
    • Geotechnische Felduntersuchungen und Bodenkennwerte für die Baupraxis - 2016
    • Effektive Hangsanierungen - Sanierung und Sicherung von instabilen Hängen - 2014
    • Naturgefahren - Erdbebenrisiko - 2008
    • Rock Mass Characterization for Prediction of Rock Mass Behaviour - 2007
    • Altlastensanierung - 2007
    • Understanding Landslides - 2006
    • Klimaveränderung und Hanginstabiliäten - 2005
    • Geotechnik der Lockergesteine - 2002
    • Hydrochemie der Lockergesteine - 2002
    • Physikalische Hydrogeologie der Lockergesteine - 2001
    • u.a.
  • Qualitätssicherung der eingesetzten Messgeräte
  • Zertifizierung für Trinkwasser Probennahmen
  • Zertifizierung für Grundwasser- und Boden-Probennahmen bei Altlasten
  • Schulung für EWS-Software (Geothemie-Simulation) und Koaxialsystem AMASOND

Team

Mag. Marcus Wilhelmy (1961)

m.wilhelmy@alpecon.at

Telefon: +43 –(0)5225 – 64 000 -15

Mobil: +43 – (0)676 – 844 797 200

Tätigkeit im Büro ALPECON:

  • Geschäftsführung
  • Ingenieurgeologie + Hydrogeologie
  • Methodische Entwicklungen (Erkundungsstrategie, Substratklassifikation, Mischungsmodellierung)
  • Geologisch-geotechnische Baubegleitung

  • Studium an der Leopold Franzens Universität in Innsbruck, Studienrichtung Erdwissenschaften,Studienzweig Mineralogie und Petrographie (Abschluss 1991)
  • 1988 bis 1991: Talzuschub Marul - Forschungsarbeit für das Land Vorarlberg
  • 1987 bis 1989: Verfahrensentwicklung zur Synthese hochsilikatischer Zeolithe, Treiberscheinungen an Beton von Talsperren - Inst. für Baustofflehre und Materialprüfung/Universität Innsbruck, Technische Fakultät
  • 1991: Gründung des TBGM - Technisches Büros für Geologie und Mineralogie
  • Seit 2000: ALPECON Wilhelmy e.U., Technisches Büro für Geowissenschaften
  • Seit 2019 Alpecon Wilhelmy Geowissenschaften GmbH

Mag. Josef Mayerl

j.mayerl@alpecon.at

Telefon: +43 –(0)5225 – 64 000 -11

Mobil: +43 – (0)676 – 844 797 700

  • Studium an der Leopold Franzens Universität in Innsbruck, Studienzweig Geologie (Abschluss 2005)
  • 2008 bis 2009: alpS Zentrum für Naturgefahren- und Georisikomanagement
  • Seit 2005: alpECON Wilhelmy e.U. TB für Geowissenschaften

Tätigkeit im Büro ALPECON:

  • Strukturgeologie, regionale Geologie
  • Ingenieur- und Hydrogeologie im alpinen Raume
  • Geologisch-geotechnische Baubegleitung

Mag. Johann Gruber

j.gruber@alpecon.at

Telefon: +43 –(0)5225 – 64 000 -17

Mobil: +43 – (0)676 – 844 797 500

  • Studium an der Leopold Franzens Universität in Innsbruck, Studienzweig Geologie (Abschluss 2014)
    1998 bis 2014: Freischaffender Geologe (Amt für Geologie und Baustoffprüfung Provinz Bozen, Institut für Geo- und Atmosphärenwissenschaften, TBGM Wilhelmy, alpECON, ILF, EUT, Geologische Bundesanstalt Wien.
  • Seit 2014: alpECON Wilhelmy e.U. TB für Geowissenschaften

Tätigkeit im Büro ALPECON:

  • Strukturgeologie, regionale Geologie, Kartierung
  • Geologisch-geotechnische Baubegleitung
  • Wasserwirtschaftliche Beweissicherung + Trinkwasser
  • Substratklassifizierung im Rahmen der Waldtypisierung

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.